Erfahrungen im Zusammenleben


Uns ist wichtig, die uns verbindenden Werte im alltäglichen Zusammenleben selber zu bestimmen.
Unsere Entscheidungsprozesse dauern lange.
Wir erfahren und leben neue Beziehungsformen.
Wir müssen besonders achtsam sein, damit wir das Entstehen von Konflikten rechtzeitig wahrnehmen.
Wir sind alle mitverantwortlich für die Atmosphäre im Haus.
Wir erwerben Sensibilität und Toleranz bezüglich natürlicher Veränderungen und begreifen das Älterwerden als Prozess und Herausforderung.
Die externe Sicht in Form einer Supervision kann hilfreich sein; uns hat sie weitergebracht. 

Stolpersteine: Schwierigkeiten beim Aufbau einer Hausgemeinschaft

Ein geeignetes Wohnobjekt zu finden, kann schwierig sein.
Die Finanzierung eines Projekts ist nicht einfach und muss unter Umständen in kurzer Zeit erfolgen.
Oft fehlt es an Erfahrung im Projektmanagement.

Gewünscht und hilfreich wären...

+ Leicht zugängliche Anlaufstelle zur Beratung bei solchen Projekten.
+ Vermehrte Förderung kollektiver Wohnmodelle.
+ Beratung beim Finanzieren.
+ Professionelle Unterstützung beim Projektieren.